Weitergehende Infos zum Bundesprogramm  - Stadt Witten

Weitergehende Informationen zum Bundesprogramm "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN"

Dokumentation 1. Bundestreffen am 28.06.2011 in Berlin
Dokumentation 1.Landestreffen am 14.09.2011 in Dortmund
Einladung 2. Landestreffen am 09.03.2012 in Düsseldorf

Der lokale Aktionsplan Witten (LAP) ist eingebunden in ein gemeinsames Netzwerk von Aktionsplänen auf Bundes- und Landesebene. So nehmen die Koordinatoren der lokalen und externen Koordinationsstellen regelmäßig an diesen Treffen teil.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) lud am 28.06.2011 zur ersten Informationsveranstaltung des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN" in Berlin ein. Die Auftaktveranstaltung richtete sich an die Programmpartner/-innen im Bereich „Entwicklung, Implementierung und Umsetzung Lokaler Aktionspläne", die in den Jahren 2010 und 2011 ihre Arbeit aufgenommen haben.

Die 79 Programmpartner/-innen sowie die Mitarbeiter/-innen der Kooperationspartner (gsub – Coachingverfahren, ISS und Camino – Wissenschaftliche Begleitung und DJI – Evaluation) hatten Gelegenheit, mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Regiestelle über zentrale Fragen des Bundesprogramms in Austausch zu kommen. Neben der Information über technisch-administrative Abläufe und zentralen Fragen der Umsetzung des Bundesprogramms wurde Raum für persönliche Fragen und Gespräche gelassen.
Programmpartner/-innen, die bereits in 2010 mit ihrer Arbeit begonnen haben, konnten den Partnern/-innen, die erst 2011 starteten, von ihren bisher gemachten Erfahrungen berichten und in einen direkten Erfahrungsaustausch treten.

Das erste Landestreffen NRW für die Kommunen mit einem lokalen Aktionsplan fand am 14.09.11 in Dortmund statt. Da es sich um das erste Landeskoordinierungstreffen der neuen LAP handelte, das insbesondere auch dem gegenseitigen Kennenlernen der Anwesenden und der Förderregionen diente, gingen die Vertreter/innen der Kommunen und Landkreise im Rahmen der Vorstellung etwas ausführlicher auf folgende Punkte ein:

- Vorstellung Ihrer Förderregion
- Spezifische Problemlagen vor Ort
- erste Schwerpunkte / Zielrichtungen des (künftigen) LAP

Weitere Infos zu den Bundes- und Landestreffen können den jeweiligen Dokumentationen entnommen werden.

Das nächste Landestreffen findet am 09.03.12 im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf statt.

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit"

 

Logo Ministerium

Nach oben