Aktuelles  - Stadt Witten

Flucht – Migration – Integration: Angebote für Ehrenamtliche und Interessierte sind jetzt als Broschüre aufrufbar

Bereits zum dritten Mal erscheint ein Fortbildungsprogramm für Ehrenamtliche und Interessierte, die sich mit den Themen „Flucht – Migration – Integration“ beschäftigen oder damit auseinander setzen möchten. Bürgerschaftliches Engagement wird auch nach Abklingen des großen Flüchtlingsstroms weiterhin benötigt, oder besser: gerade jetzt! Integration ist schließlich ein Prozess, der mehrere Jahre dauert und Migrant/-innen wie auch Unterstützer/-innen immer wieder vor neue Herausforderungen stellt.

„Mit der neuen Broschüre wollen wir Paten/-innen entlasten, Migrant/-innen informieren und Interessierte motivieren, ihr Engagement aufrecht zu erhalten und ihre Ideen in die Tat umzusetzen“, sagt Andrea Pfeiffer, Flüchtlingskoordinatorin der städtischen Stabsstelle für Integration.

Alle Angebote aus der Broschüre, die in den kommenden Tagen auch als Print-Version erhältlich ist, findet man schon jetzt als PDF-Download auf www.welcome2witten.de – oder ganz einfach hier.

Wer, wenn nicht wir? - Neuer Webauftritt zur Kampagne des Bundesfamilienministeriums

Das Bundesfamilienministerium startet eine Kampagne zum Bundesprogramm Demokratie leben! mit einem neuen Webauftritt. Schlechte Nachrichten über Versuche, unsere demokratischen Werte zu erschüttern, gibt es genug. Die neue Seite ist die gute Nachricht. Sie richtet sich an all jene, die nicht Teil des Problems sein wollen – sondern mit kleinen Taten, Initiativen oder Ideen anfangen möchten, Teil der Lösung zu sein. Denn Demokratie ist ein Teamsport. Sie entfaltet ihre Wirkung am besten, wenn alle mitmachen. In jeder kleinen Idee, jeder noch so kleinen Tat wohnt die Kraft, eine Gesellschaft zu schaffen, in der für Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Angst kein Platz ist und Freiheit und Respekt regieren. Demokratie leben: Wer, wenn nicht wir?

Hier geht es zur Internetseite https://kampagne.demokratie-leben.de/